Lastmanagement

Reduzierung von Spitzenlasten und Optimierung des Eigenstromverbrauchs

Senken Sie Ihre Energiekosten

 
Der Stromverbrauch wird in der Energiewirtschaft auch oft "Last" gennant. Den Begriff Lastmanagement verwendet man entsprechend um eine aktive Steuerung des Stromverbrauchs zu beschreiben. Aber warum sollte man den Stromverbrauch überhaupt aktiv managen?
 
Bei Lastmanagement kann zwischen lastverschiebenden, lastreduktiven, lastflexibilisierten und lastexpansiven Steuerungsmaßnahmen differenziert werden. Diese Maßnahmen führen zu verschiedenen Nutzeffekten und sind ein wichtiger Bestandteil des intelligenten Stromnetzes.
Hierbei ist es ideal, wenn der gesamte Strombedarf möglichst wenig schwankt und möglichst gut vorherzusagen ist.
Das übergeordnete Ziel des Lastmanagements ist Spitzenlasten abzubauen, indem beispielsweise der entsprechende Bedarf in verbrauchsärmere Zeiten verschoben wird. Und die Energy App LastMan unterstützt Sie dabei!
PDCA_klein

DIE ENERGIENORM ISO 50001 VERSTEHEN, EFFEKTIV UMSETZEN UND ENERGIEEFFIZIENZ ERHÖHEN

Welche Funktionen hat die Energy App LastMan?

Zur Optimierung Ihres Lastmanagements stehen der Energy App LastMan vielfältige Funktionen zur Verfügung:

  • Berechnung der zu erwartenden Leistung in der aktuellen Spitzenlastperiode
  • Regelmäßige Übermittlung der prozentualen Auslastung an ausgewählte Mitarbeiter
  • Vermeidung von Spitzenlasten durch automatisches Abschalten von Verbrauchern mit einer niedrigen Priorität
  • Optimierung der Eigenstromnutzung

Welche Probleme lassen sich durch die App lösen?

Im Zuge der Energiewende gewinnt das Lastmanagement immer mehr an Bedeutung, da es für die Energieversorger günstiger ist als der Ausbau des Stromnetzes, der Bau von Energie-Speichern oder etwa die Errichtung flexibel regulierbarer Kraftwerke. Daher setzten Energieversorger Unternehmen gewisse Anreize Ihre Spitzenlasten zu reduzieren oder eine festgelegte Maximalleistung nie zu überschreiten.

Unternehmen benötigen hierfür Transparenz über die Lastgänge Ihrer Maschinen und Anlagen. LastMan ermöglicht nicht nur dies, sondern auch eine Prognose der zukünftigen Spitzenlasten und ein automatisches Abschalten nicht unbedingt benötigter Verbraucher, damit Spitzenlasten gar nicht erst entstehen und Ihre Stromkosten niedrig bleiben!

Und wie funktioniert die App in der Praxis?

Technisch umgesetzt wird das Lastmanagement durch eine dauerhafte Überwachung relevanter Verbraucher. Durch die Konfiguration einer maximalen Spitzenlast, werden unbedingt nötige Verbraucher zu Zeiten hoher Nachfrage oder geringeren Leistungsangebots abgeschaltet.

In der Praxis sind dies beispielsweise elektrische Öfen, Elektrolysenanlagen oder Kältemaschinen, die als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung einzustufen sind.

Spitzenlastmanagement ist auch für Ihren Betrieb interessant?

Dann zögern Sie nicht und schreiben uns gleich eine Nachricht! Wir nehmen uns die Zeit und führen Sie durch unsere Energy App LastMan!

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Funktionen der Energy Apps von Eco²lot!